Uher Report 4400 Stereo IC

Uher Report 4400 Stereo IC

Vier Spuren, vier Bandgeschwindigkeiten: Uher Report 4400 IC

Das Uher 4400 Report Stereo IC ist ein Vierspur-Stereo-Gerät der ehemals in München ansässigen Firma Uher. Es wird mit Batterie, Akku oder Netzteil betrieben und wurde für den mobilen Einsatz gebaut.

Werbung

Die maximale Spulengröße ist 13cm. Das "IC" in der Typenbezeichnung steht für Integrierte Schaltungen in den Endstufen.

Das Bedienfeld. Oben zu sehen sind die Laufwerkstasten. Leider sind die Beschriftungen teilweise schon verschwunden. Darunter das Bandzählwerk, die Instrumente (welche durch Ziehen des mittleren Reglers beleuchtbar sind), die Spurumschalter und der Hebel für die Wahl der Bandgeschwindigkeit. Immerhin sind damit vier (!) Bandgeschwindigkeiten einstellbar. Die zwei Mikrofoneingänge sind durch den mittleren und den rechten Drehknopf regelbar, ebenso der Radio/Phono-Eingang. Links befindet sich der Lautstärkeregler. Der rechte Drehknopf lässt sich herausziehen, um über das rechte Instrument den Batterieladezustand anzeigen zu lassen.

Die Anschlüsse auf der rechten Geräteseite. Über die Buchse rechts kann man eine Fernbedienung oder eine externe Stromversorgung anschliessen. Ich betreibe das Gerät mit einem Steckernetzteil (7,5 Volt/2 Ampere) mit entsprechendem Stecker.

Die Unterseite mit abnehmbaren Deckel.

Hier das geöffnete Gerät. Der Betrieb kann auch über fünf Monozellen erfolgen.

Die Innenansicht

Die (Vor-) Verstärkerplatine lässt sich aufklappen. Darunter befindet sich die Laufwerksmechanik.

Werbung

Ein Blick auf die aufgeklappte Platine.

Links im Bild die Platine für die Endstufen mit ICs (obere Platine), darunter die Motorregelung. Rechts der elektronisch geregelte Motor. Dieser ist übrigens kein Gleichstrommotor, sondern eine Art Drehstrommotor mit drei Phasen, die über die Platine erzeugt werden.

Fotos und Texte: Gerd Weichhaus

Werbung