Sony TCS-430

Sony TCS-430

Dieses Kassettengerät von Sony mit der Bezeichnung TCS-430 wurde im Jahr 1989 gekauft und hat damals etwa 280,00 DM gekostet. Sogar die originale Rechnung für das Gerät vom Frühjahr des Jahres 1989 ist noch vorhanden. Es sich um ein kleines Kassettengerät, das an einem Walkman erinnert. Tatsächlich ist es in der Lage, Kassetten in Stereo über einen Kopfhörer abzuspielen. Was dieses Gerät von einem herkömmlichen Walkman unterscheidet, ist die Aufnahmemöglichkeit und die Möglichkeit der Wiedergabe über einen kleinen Lautsprecher, was normalerweise bei einem Walkman nicht ohne Weiteres möglich ist. Doch das Gerät bietet noch einige andere Funktionen.

Werbung

Links im Bild ist das eingebaute Stereo-Mikrofon zu sehen. Tatsächlich können bereits über das einfache Mikrofon Aufnahmen in Stereo gemacht werden. Rechts neben den Laufwerkstasten befindet sich ein kleiner Geschwindigkeitsregler, mit dem die Motorgeschwindigkeit in gewissen Grenzen eingestellt werden kann. Es ist vergleichbar mit einem Geschwindigkeitsregler (Pitchregler) an einem Plattenspieler.

Betrieben wird das kleine Kassettengerät Sony TCS-430 entweder über zwei Mignonbatterien oder über ein externes Netzteil. Hier ist das Gerät mit abgenommener Gehäuserückseite zu sehen.

Die Platine des Gerätes hatte leider einen kleinen Wackelkontakt, weshalb die Wiedergabe zunächst nicht funktionieren wollte. Genauer gesagt war es der elektronisch geregelte Motor, der zunächst nicht funktionierte.

Hier ist ein Teil der Laufwerksmechanik zu sehen. Rechts im Bild sehen Sie den kleinen Antriebsriemen für das Bandzählwerk.

Die Aufnahme kann entweder über das eingebaute Stereo-Mikrofon oder über ein extern angeschlossenes Mikrofon erfolgen. Im Bild zu sehen sind die Anschlüsse für das externe Mikrofon sowie für einen Stereokopfhörer. Oben links im Bild zu sehen ist der Lautstärkeregler.

Die Antriebsriemen mussten nach fast 30 Jahren natürlich erneuert werden. Gott sei Dank hatten sie sich nicht verflüssigt, sondern waren lediglich etwas schlapp geworden, so dass sie einfach getauscht werden konnten. Glücklicherweise hatte ich die passenden Themen noch in meinem Sortiment, so dass diese einfach ausgetauscht werden konnten. Das ganze Laufwerk wurde noch einmal sauber gemacht, mit neuem Schmiermittel versehen und getestet. Sowohl Aufnahme als auch Wiedergabe funktionieren wieder sehr gut.

Werbung